kettler logo opt 1

Kettler Gebäudemanagement

Rufen Sie uns an!

 

069 - 95 095 95 00

Silberfische

Silberfische (Lepisma saccharina) bewohnen seit über 300 Mio. Jahren die Erde. Ihr Vorkommen ist von hoher  Luftfeuchtigkeit abhängig und deshalb findet man sie meistens in Badezimmern, Waschküchen und feuchten Abstell- und Speisekammern. Die 10 bis 12 mm großen, silbrig aussehenden Insekten legen ihre Eier in Spalten und Ritzen ab. Sie entwickeln sich am besten bei Temperaturen zwischen 25 und 30° Celsius. Bei Kälte und Trockenheit ist keine Vermehrung möglich. Die lichtscheuen, flinken und flügellosen Insekten werden bis zu vier Jahre alt. Silberfischchen bereiten nur in Massen Probleme. Sie bevorzugen als Nahrung stärkehaltige Stoffe wie Kleister, Bucheinbände, gestärkte Textilien und Fotos. Durch ihren Schabe- und Lochfraß beschädigen sie aber auch Lederwaren und Kunstfasergewebe. Bei Lebensmitteln befallen sie bevorzugt Zuckerwaren. Im Badezimmer bieten sich als Nahrung Haare, Hautschuppen und Schmutz an.

Silberfisch